schau.Räume_aktuell

Biografical Fempath

8. März, Villach
Am internationalen Frauentag werden acht historische Persönlichkeiten sowie acht Frauen, die aktiv im Leben stehen, ihre Geschichten erzählen:
Beim biographical fempath 1 als Frauen aus der Vergangenheit, die von Künstler*innen als Living Sculptures dargestellt werden,
beim biographical fempath 2 als heutige Biographien, indem Frauen zu Orten in der Stadt führen, die für ihre eigenen Lebensgeschichte relevant sind.

Biographical fempath 1: 10 - 13 Uhr (Rathausplatz, Hauptplatz)
Als Performance im öffentlichen Raum
Biographical fempath 2: 17, 17:30, 18, 18:30, 19, 19:30, 20 und 20:30 Uhr (Treffpunkt Kaiser Josef Platz)
Als Führung ca. 60 Minuten. Gruppengröße: max. 10. Reservierungen: 0650 2608195

Beteiligte Künstler*innen: Amalia Contarini, Barbara Ambrusch-Rapp, Maria Leeb, Amrei Baumgartl, Barbara Kapelj, Katrin Ackerl Konstantin u.a.,
sowie Frauen, die in Villach leben und über „ihre“ Stadt erzählen.

Unterstützt von: Soroptimistinnen Villach, Bundeskanzleramt, Land Kärnten Kultur, Stadt Villach Kultur, Stadt Villach Frauen
Eine Kooperation mit Generator Ljubljana und Pekinpah Ljubljana.

Publikation

Über schau.Räume_lokal, biographical artpath 1, 2 und 3, wird gerade eine Publikation in Buchform über diese alternativen Stadtgeschichten und Stadtwanderungen in Villach erstellt, welche Geschichten der Guides von 2015, 2016 und 2018 als Text sowie Fotomaterialien vereinen soll.

Im Mai 2019 wird das Buch mit dem Titel „Performative Stadtgeschichte(n)“, das im Založba|Verlag Mohorjewa|Hermagoras veröffentlicht wird, in Villach präsentiert werden. Dabei wird es auch Workshops und Vorträge zu den Themen Erinnerungsarbeit und Storytelling geben, die im Otelo Villach und dem Carinthian International Club stattfinden werden. Genauers dazu findet sich in Kürze hier.