schau.Räume_aktuell

schau.Räume forscht küntlerisch zum Thema Einwanderung und Abwanderung den virtuellen und öffentlichen Raum mit Performances, Installationen, Vorträgen und Workshops.

 Der Zeitraum ist vom 20. Juni - 12. Juli 2020.

Die Veranstaltungsorte sind Spittal an der Drau und Ferlach/Borovlje, sowie der virtuelle Raum.

Aufgrund der aktuellen Situation des Veranstaltungsverbots bis Ende Juni, entwickeln wir ein alternatives Format-schau.Räume_virtuell, in dem das Publikum online die Räume besuchen und eine interaktive Führung online miterleben kann. 

Auf jedenfall- ob anlaog wie gewohnt,

oder der neu-virtuell spannt schau.Räume 

einen Zeithorizont, der vom Jetzt und Heute bis in das Jahr 1920 zurückreicht und nach Beweggründen sucht.
Fragt also: Wer geht und warum, wer kommt und warum?
Was sind persönliche Geschichten, Bedingungen und Erwartungen, die Menschen in diesen beiden Städten bleiben oder gehen lassen bzw. ließen?
Gibt es Unterschiede und Gemeinsamkeiten in diesen beiden Städten, die sich sprachlich ähneln und doch in Bezug auf die Zweisprachigkeit so verschieden sind. Wie viel weiß man voneinander?

Unterstützt wird das Projekt durch die Otelos in beiden Städten, Carinthija 2020, Nockregion/ Region Carnica, Bund, Land und EU.
Mehr über Personen, das Team und die genauen Spieltage finden sich in Kürze hier.