Die 4 Workshops zu den Themen:

Feminismus | krankheitsbedingt verschoben auf 4.9. | 17-19 Uhr | Ankershofengasse 3/Ecke Dietrichsteinergasse

LGBTIQ, Queer | 3.9. |17-19 Uhr |Ankershofengasse 3/Ecke Dietrichsteinergasse

Migration | 6.9. |17-19 Uhr | Paracelsusgasse 6

Angst und Raum | 12.9. | 17-19 Uhr | Unterer Kirchplatz 4

werden durch Assoziationen mit biografische Erlebnissen und Rekonstruktionen entwickelt. Sie bieten die Möglichkeit tiefer in die jeweilige Thematik einzutauchen. Die Teilnahme bedarf keiner Vorkenntnisse und die Workshops können einzeln besucht werden. Die Themen Feminismus und Migration werden einen Schwerpunkt zur aktuellen Situation in Europa haben.
Seit über 10 Jahren führen wir Biografie-Workshops durch und heben dadurch Vergessenes, manche Auslassungen werden sichtbar und wir erfahren mehr über uns und erkennen essentielle Details, die in die Erinnerungsgeschichte einer Stadt oder zu einem Thema durchaus aufgenommen werden sollten.
Wir freuen uns auf Eure Teilnahme.

Leitung: Rosalia Kopeinig

Anmeldung erbeten unter: 0650 2608195 oder rk@schau.raeume.cc
Die Teilnahme ist kostenfrei!